QSSiegeltransp.tif

Salzburg Chirurgie West
Müllner Hauptstraße 48
5020 Salzburg
Tel.: 0662/80424587

Willkommen

Vorstand: Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, MAS, MSc, F.A.C.S. 

An der Universitätsklinik für Chirurgie Salzburg werden als Zentralkrankenhaus der tertiären, also maximalen Versorgung, alle allgemeinen, viszeral- und thoraxchirurgischen Operationen in hoher Frequenz durchgeführt. Durch die Struktur, die den Organen folgt und durch ein einmaliges Qualitätssicherungskonzept wird eine hohe Patientensicherheit gewährleistet. Das hochkompetente und wissenschaftlich engagierte ChirurgInnen Team steht für eine modern ausgerichtete Chirurgie, bei der der Patient im Mittelpunkt steht und nach dem die Indikationen und die Vielzahl an chirurgischen Techniken ausgerichtet werden. Die Univ.-Klinik für Chirurgie verfügt neben einer Notfallambulanz auch über eine Terminambulanzen für allgemeine und spezielle chirurgische Erkrankungen, die den Schwerpunkten der Klinik folgen und von den entsprechenden Spezialisten betreut werden. 

FolowFacebook.pngFollowWordpress.png

 

Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, Chirurgie SalzburgUniv.-Prof. Dr. D.Öfner-Velano

Klinische Schwerpunkte der UK für Chirurgie Salzburg

  • Endokrine Chirurgie
    • Chirurgie der Schilddrüse und Nebenschilddrüse
    • chirurgische Onkologie (neuroendokrine Tumoren)
  • Hernienchirurgie und Tagesklinik
    • Leistenbrüche, Narbenbrüche, Bauchdeckenbrüche
    • Komplexe rekonstruktionen der Bauchdecke
    • Rezidive und Schmerzen nach Bruchoperationen
  • Leber-, Gallenwegs- und Pankreaschirurgie
    • chirurgische Onkologie (Lebermetastasen, Leberzellkarzinom, Gallenblasenkrebs, Klatskintumor, Bauchspeicheldrüsenkrebs)
    • Cholezystektomie (Gallenblasenentfernung) bei Gallensteinleiden
    • akute und chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Chirurgie des unteren Verdauungstraktes, Koloproktologie
    • chirurgische Onkologie (Dickdarm-, Mastdarmkrebs, Analkarzinom)
    • chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Kolitis ulzerosa)
    • Erkrankungen des Anus (Inkontinenz, Fisteln, Abszesse, Hämorrhoiden)
  • Referenzzentrum für Thoraxchirurgie
    • chirurgische Onkologie (Lungekarzinom, Malignome des Rippfells)
    • Chirurgie der Brustwand
    • Thymuserkrankungen, Mediastinaltumoren
  • Chirurgische Endoskopie (Spiegelung des Verdauungstraktes, Gastroskopie, Koloskopie, ERCP)
    • chirurgische Onkologie (Diagnostik und Therapie, Entfernung von Krebsfrühformen, ESD, EMR)
    • Staging von Tumoren (Endosonohraphie, Feinnadelaspiration, Punktion)
    • Diagnostik und Therapie (Blutstillung, Probexzisionen)
    • Notfallendoskopie
  • Zytoreduktive Chirurgie und Chirurgische Informatik
    • Peritonektomie ± HIPEC