QSSiegeltransp.tif

Salzburg Chirurgie
Müllner Hauptstraße 48
5020 Salzburg
Tel.: +43 5 7255 51090

Speiseröhre Magen

Chirurgische Onkologie des oberen Gastrointestinaltrakts Die Aufgabengebiete erstrecken sich auf die Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung bösartiger Tumore der Speiseröhre, des Übergangs der Speiserörhe in den Magen und des Magens. Die herausragenden Leistungen sind die onkologisch limitierten, aber kurativen endoskopischen Entfernungen von kleinsten Tumoren, die mulitmodale Behandlung lokal fortgeschrittener Tumoren durch Chemo- und Strahlentherapie und die palliativen Verfahren zur Verbesserung der Lebensqualität. Sprechen lokal fortgeschrittene Tumoren der Speiseröhre auf die kombinierten Therapien an, so kann mit einer Heilungsrate von 75% nach 5 Jahren gerechnet werden.

Leistungen in der Onkologie, bezogen auf das gesamte Land Salzburg:

  • Ösophaguskarzinom: 17,7 Neuerkrankungen 2009 bis 2011 (Statistik Austria Stand 2013) Annahme 40% operabel; Mindestmenge ÖSG: 10. Operable Neuerkrankungen: 7. In den Jahren 2009-2011 wurden an der UK für Chirurgie im Median 7 Patienten mit einem Ösophaguskarzinom operiert. Das entspricht 100% aller Patienten im gesamten Land Salzburg, die bei uns operiert wurden. 2013 wurden 12 Patienten mit einem Ösophaguskarzinom operiert.
  • Magenkarzinom73,7 Neuerkrankungen 2009 bis 2011 (Statistik Austria Stand 2013) Annahme 60% operabel; Operable Neuerkrankungen: 44. In den Jahren 2009-2011 wurden an der UK für Chirurgie im Median 18 Patienten mit einem Ösophaguskarzinom operiert. Das entspricht 41% aller Patienten im gesamten Land Salzburg, die bei uns operiert wurden. 2013 wurden ebenfalls 18 Patienten mit einem Magenkarzinom operiert. 

Reflux- und metabolische Chirurgie Die Aufgabengebiete erstrecken sich auf die Behandlung des Refluxes (Sodbrennnens) mitunter auch zur Verhinderung der Spätfolgen im Sinne einer Entartung und auf die krankhafte Fettsucht. Kennzeichnend für die Leistungen dieser Arbeitsgruppe ist, dass fast alle Operationen minmal invasiv durchgeführt werden und dass einzigartige Untersuchungen im Vorfeld in Bezug auf die Funktion der Speiseröhre zur Verfügung stehen. Überraschenderweise und dieser Umstand ist Feld intensivster Forschung können durch die Operationen bei der krankhaften Fettsucht auch Begleiterkrnakungen wie der Alterszucker (Diabetes mellitus Typ 2), der bei Übergewichtigen häufig vorkommt günstig beeinflusst, ja sogar geheilt werden.

 

Arbeitsgruppe Chirurgie des oberen Verdauungstraktes der Universitätsklinik für Chirurgie Salzburg

 

Spezialambulanz Speiseröhre Magen:
Donnerstag, 09:00 – 12:00h
Telefonische Terminvereinbarung (05-7255-51090)
Um Zuweisung des Hausarztes wird gebeten

Reflux:
Montag, 11:00 – 15:30h
Telefonische Terminvereinbarung (05-7255-51090)
Um Zuweisung des Hausarztes wird gebeten